News

Lieferkettengesetz rückt näher: Ist Ihr Unternehmen vorbereitet?

Stakeholder Reporting unterstützt Sie
15. Juli 2020 Von Sebastian Kühn
News

Kinderarbeit, Hungerlöhne und unmenschliche Arbeitsbedingungen: Die Pläne der Bundesregierung die Einhaltung der Menschenrechte in der Lieferkette in einem Gesetz zu verankern, verdichten sich. Laut dpa soll das Lieferkettengesetz noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg gebracht werden.

„Dass Freiwilligkeit nicht ausreicht, zeigen die Ergebnisse unserer Umfrage. Wir brauchen ein nationales Gesetz, um auch für fairen Wettbewerb zu sorgen“, sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Hintergrund sind die erneut enttäuschenden Ergebnisse der zweiten Unternehmensbefragung, die am 14. Juli veröffentlichten wurden: Von den etwa 2.250 befragten Unternehmen haben lediglich 455 Unternehmen gültige Antworten zurückgemeldet. Bislang bestehen bei vielen Unternehmen keine Strukturen, die sich mit der Einhaltung von Menschenrechten in der eigenen Lieferkette beschäftigen – und womit man sich nicht beschäftigt, darüber kann man auch nicht berichten.

Stakeholder Reporting unterstützt Sie

Damit rückt das Lieferkettengesetz immer näher: Wird Ihr Unternehmen von dem Gesetz betroffen sein? Sind Sie auf die anstehenden Verpflichtungen vorbereitet? Wir bieten einen pragmatischen Analyseansatz zum Umsetzungsstand menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht in Ihrem Unternehmen. Dazu zählt auch eine nachvollziehbare Priorisierung von menschenrechtlichen Risikothemen und das Aufzeigen von Handlungsbedarfen. Unser Ansatz ist kompatibel mit aktuellen gesetzlichen Anforderungen und Entwicklungen in Deutschland und der Europäischen Union (NAP, CSR-RUG, EU-Richtlinie Konfliktmineralien, UK Modern Slavery Act).

Zugleich ist unser Ansatz modular aufgebaut und verspricht volle Kostenkontrolle – ein Vorteil, der besonders für mittelständische Unternehmen relevant ist. Denn die gesetzlichen Anforderungen an das Unternehmen müssen mit einem vertretbaren wirtschaftlichen Aufwand umsetzbar sein. Selbstverständlich liefern wir auch eine komplette Dokumentation der Analyse. Das erleichtert die Prüfprozesse im Rahmen der gesetzlichen Berichterstattung nach CSR-RUG.

Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht: unser Leistungsportfolio

Grafik Leistungsportfolio Stakeholder Reporting