Veranstaltungen

CSR Forum: Wesentlichkeit mit Risiko und Wirkung

9. Oktober 2018
Veranstaltungen

Michael Winter und Karen Frauen präsentierten auf dem Deutschen CSR Forum am 09. Oktober in Stuttgart einen neuen strategischen Ansatz zur Wesentlichkeitsanalyse. Das Forum ist eine wichtige Plattform für den Austausch über Nachhaltigkeit zwischen Wirtschaft, Politik, NGOs und Medien mit vielen Fachbesuchern. Thema des Vortrags waren die Herausforderungen an die Wesentlichkeitsanalyse im Zusammenhang mit der Umsetzung der gesetzlichen nichtfinanziellen Berichterstattung.

Dieses Wesentlichkeitskonzept bietet ein umfassendes Set an Methoden von der Themenidentifikation über eine Bewertung der Innen- und Außenperspektive bis hin zur Aufbereitung der Themen für die Kommunikation und interne Steuerung. Durch die Verknüpfung von Risiko und Wirkung ermöglicht die Wesentlichkeitsanalyse einen zielgruppenorientierten Stakeholder-Dialog und eine effektive, zukunftsorientierte interne Steuerung. Kurz: Sie wird zu einem Strategieinstrument.

Grundsätzlich bietet Stakeholder Reporting die Wesentlichkeitsanalyse in einer Basisversion zur Umsetzung des CSR-RUG an, sowie in einer fortgeschrittenen Variante, die eine weiterführende Steuerung und Kommunikation von CSR-Themen effizient ermöglicht. Das Konzept von Stakeholder Reporting erfüllt außerdem die Erwartungen von Wirtschaftsprüfern an einen prüffähigen Prozess. Einmal eingeführt, kann dieser zudem jedes Jahr mit geringem Aufwand aktualisiert werden.

Nähere Details finden Sie jetzt auf zwei Seiten: Wesentlichkeit mit Risiko & Wirkung